Damit wir unsere Webseiten für Sie optimieren und personalisieren können würden wir gerne Cookies verwenden. Zudem werden Cookies gebraucht, um Funktionen von Soziale Media Plattformen anbieten zu können, Zugriffe auf unsere Webseiten zu analysieren und Informationen zur Verwendung unserer Webseiten an unsere Partner in den Bereichen der sozialen Medien, Anzeigen und Analysen weiterzugeben. Sind Sie widerruflich mit der Nutzung von Cookies auf unseren Webseiten einverstanden?(mehr dazu)
Cookie-Entscheidung widerrufen
REGISTRIEREN
HOME
RADIO
CD CHECK
BAND SUPPORT
MEDIEN/PARTNER
KONTAKT / INFO
Mehr Rock geht nicht!
RADIOCD CHECKF.A.Q.REFERENZENBAND SUPPORTMEDIEN/PARTNERKONTAKT / INFOJobsWerbekunden


zur Melodic Radio Facebook Seite Melodic Radio Twitter folgen
Den Melodic Radio RSS Feed abonnieren Spotify

RadioBOSS


Unsere Hörerdaten erfassen wir mit


 
Wir verwenden Cookies, um unsere Dienste zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Information 

Hauptseite : Melodic Rock

Magnum - The Serpent Rings Verfasst am: 18.01.2020 - Autor: MarioDruckansichtweiterempfehlen
Bild: Magnum - The Serpent Rings  
Magnum - The Serpent Rings

  
Zur Seite der Band Zur Seite der Band
Besetzung:

Label:SPV/Steamhammer
V.Ö.:17 Januar 2020

01. Where Are You Eden?
02. You Can't Run Faster Than Bullets
03. Madman or Messiah
04. The Archway of Tears
05. Not Forgiven
06. The Serpent Rings
07. House of Kings
08. The Great Unknown
09. Man
10. The Last One on Earth
11. Crimson on the White Sand

Spielzeit: 61:00 Min 
CD Check:

Anscheinend wollen es Magnum auch in 2020 rochtig krachen lassen und scheinen im Alter immer besser zu werden.

Spätestens seit dem 2012er "On The 13th Day", zaubern die Hard Rocker im kontinuierlichen 2-Jahres Turnus zuverlässige und hochklassige Alben aus dem Hut, wobei ich man das Album "Lost On The Road To Eternity" als Referenz im oberen Drittel ansiedeln sollte. was auch in der Retrospektive ein echtes Highlight darstellt!

Stilistische Veränderungen bringt "The Serpent Rings" natürlich nicht mit, dass ist MAGNUM bei Ihrer langen Bandkarrierenatürlich bewusst, trotzdem gibt es dezente Unterschiede zum Vorgängeralbum, die sich klar herausstellen.

Manche Passagen wirken hier und da noch bombastischer und getragener. Höre ich da jemanden "Flau" sagen? So weit lassen es MAGNUM nicht kommen und wer sich das Album in die Ohren führt, der kommt sicherlich mit manch süßlicher Keyboard-Passage und gelegentlichem Pathos klar.

Auf "The Serpent Rings" sucht man vergebens die absoluten Über-Stücke wie auf dem Vorgänger, aber abgesehen davon gibt es wieder 11 Lauschschmeichler auf höchstem Niveau, die jedem Melodic Rock Anhänger wie flüssiges Ambrosia in die Gehörgänge laufen werden. 





Tracks und weitere Informationen:

Tony Clarkin – Gitarre
Bob Catley – Vocal
Rick Benton – Keyboards
Dennis Ward – Bass
Lee Morris – Drums

 
0 Bewertungen
CD Check bewerten

  
Nickname
Passwort

 
Registrieren?
Passwort?

MR AUDIO PLAYER
Kein Sound?
Klick Hier

JETZT AUF MR



Dein Rock im Radio:

Dein
Musikwunsch


NewsletterF.A.Q.BAND SUPPORTMEDIEN/PARTNERKONTAKT / INFOVOTINGCHARTSJobsWerbekunden