REGISTRIEREN
HOME
CD CHECK
RADIO
BAND SUPPORT
MEDIEN/PARTNER
KONTAKT / INFO
Mehr Rock geht nicht!
CD CHECKRADIOF.A.Q.REFERENZENBAND SUPPORTMEDIEN/PARTNERKONTAKT / INFOJobsWerbekunden


zur Melodic Radio Facebook Seite Melodic Radio Twitter folgen
Den Melodic Radio RSS Feed abonnieren Spotify

RadioBOSS


Seit 2016:6207608

Unsere Hörerdaten erfassen wir mit


 
Wir verwenden Cookies, um unsere Dienste zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Information 
R.I.P. (ROCK IN PEACE) : Rockstar der 80er-Jahre: Eddie Money im Alter von 70 Jahren gestorben
R.I.P. (ROCK IN PEACE)
Er war bekannt für Hits wie "Two Tickets to Paradise" und "Take Me Home Tonight": Der Musiker Eddie Money, der vor allem in den USA Starstatus besaß, ist tot. Er starb mit 70 Jahren an einer Krebserkrankung. "Mit schwerem Herzen nehmen wir Abschied", hieß es in einem Statement seiner Familie. "Es ist so hart, sich eine Welt ohne ihn vorzustellen, obwohl er für immer durch seine Musik weiterleben wird." Der Künstler wurde als Edward Joseph Mahoney in New York
in einer Polizistenfamilie geboren und erwog zunächst auch eine Karriere bei den Sicherheitskräften, bevor er sich doch für eine Laufbahn als Sänger entschied. Eine Zeit lang trat er in Kalifornien mit einer früheren Backround-Band von Janis Joplin auf. Nachdem er bei Columbia Records unter Vertrag genommen wurde, eröffnete er zeitweilig die Konzerte der Rolling Stones.Für "Take Me Home Tonight" erhielt Money 1987 eine Grammy-Nominierung; auf dem Song ist auch Ronnie
Spector zu hören, die ihre eigene Zeile "Be my Baby" aus dem gleichnamigen Ronettes-Hit im Refrain zitiert. "Two Tickets to Paradise" wurde ein Evergreen des Klassikrocks und tauchte unter anderem
auch bei den "Simpsons" auf.







Nickname
Passwort

 
Registrieren?
Passwort?

MR AUDIO PLAYER

JETZT AUF MR



Dein Rock im Radio:

Dein
Musikwunsch


NewsletterF.A.Q.BAND SUPPORTMEDIEN/PARTNERKONTAKT / INFOVOTINGCHARTSJobsWerbekunden