Registrieren
HOME
RADIO
CD CHECK
Band Support
Medien/Partner
INTERAKTIV
Kontakt / Info
Mehr Rock geht nicht!
RADIOCD CHECKF.A.Q.ReferenzenBand SupportMedien/PartnerINTERAKTIVKontakt / InfoJobsWerbekunden


zur Melodic Radio Facebook Seite Melodic Radio Twitter folgen
Melodic Radio auf Google+ folgen Den Melodic Radio RSS Feed abonnieren
Whatsapp abonnieren Spotify

RadioBOSS


Seit 2016:3923759

 
Wir verwenden Cookies, um unsere Dienste zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Information 
RSS-Feed
CD/VINYL NEWS : John Galt - Still Drinking (2019)
CD/VINYL NEWS
"Still Drinking" heißt das neue Album von John Galt, einer vierköpfigen Band aus Charkiv, Ukraine, die im Sommer 2010 gegründet wurde und klassischen Hard Rock spielt, der stark vom modernen schwedischen Glam u. Sleaze und etwas Punk beeinflusst ist. In der Tat ist dieses "punkige" Aroma ein amerikanisch-schäbiger Punsch wie "Guns N 'Roses" um 1986. John Galt ist kein Sänger oder Name des Gründungsmitglieds, denn ihr Name stammt von einem berühmten Buch, Ayn Rands „Atlas Shrugged“. Die Band wird von dem Sänger Ostap Moliavko und dem Leadgitarristen Oleg Rudnev geleitet, während sich die Rhythmusgruppe im Laufe der Jahre verändert hat.
John Gält debütierte im Oktober 2011 mit der selbstverwalteten 3.Track-EP 'First Run', die sowohl Kritiker als auch Fans beliebt machte und das Interesse des italienischen Glam u. Hard-Rock Labels "Street Symphonies Records" auf sich zog ."Bei 'Still Drinking" erkennt man den lyrischen Inhalt, was wirklich wichtig ist.Die Musik, und John Galt klingen verdammt gut, wenn er die Szene von L.A.u. Sunset Strip von 1987 nachahmt. Ostap hat die richtige rauhe, schmutzige Art von Stimme für diese Art von hartem Rock, und die Produktion ist sehr, sehr gut. Die freudigen "Cheers!", "Angels of Rock'n'Roll", "Camaro" und die melodiösen "Two Are Better Than One" gehören zu den Highlights dieser Veröffentlichung, aber alle Tracks sind gut und unterhaltsam. Wie bereits erwähnt, servieren John Galt auf "Still Drinking" den Stil der 80er Jahre aus den USA im Stil von Hard Rock, Hair Metal,Sleaze u. Glam Metal, der durch den zeitgenössischen europäischen, skandinavischen Sleaze, Glam-Sound gefiltert wird. Sie haben es geschafft, ihre Einflüsse aus den 80er, frühen 90er und 2000er Jahren gut auszugleichen. Ihr Sound ist ebenfalls schwer, kräftig und dicht und wird durch eine druckvolle Produktion u. Mischung verstärkt.Wenn euch also dieser Hard Rock gefällt, dann werdet Ihr von John Gälts Qualitäten angenehm überrascht sein.

Trackliste:

01 - Cheers!
02 - On / Off
03 - Angels of Rock’n’roll
04 - Drink Until You Die
05 - Stand up to the Job
06 - (Meet You In) Australia
07 - Camaro
08 - Black Label
09 - Two Are Better Than One
10 - White Widow
11 - When Nature Calls
12 - Burn (Nothing in the End)

Line Up:

Ostap -   Vocals u. Guitar
Oleg  -   Guitar
Sid    -    Bass u. Back Vocals
Tilip  -   Drums


CD/VINYL NEWS : The End Machine – The End Machine (2019)
CD/VINYL NEWS
THE END MACHINE, die neue Band, bestehend aus drei Mitgliedern des klassischen DOKKEN-Lineups - George Lynch (Gitarre), JeffPilson (Bass) und Mick Brown (Schlagzeug) - sowie der ehemalige LYNCH MOB und der aktuelle WARRANT-Sänger Robert Mason werden ihre veröffentlichen Debüt mit eigenem Titel am 22. März 2019. The End Machine's selbstbetiteltes Debütalbum wird am 22. März über Frontiers Records veröffentlicht.

Trackliste:

01. Leap Of Faith
02. Hold Me Down
03. No Game
04. Bulletproof
05. Ride It
06. Burn The Truth
07. Hard Road
08. Alive Today
09. Line Of Division
10. Sleeping Voices
11. Life Is Love Is Music
12. Burn The Truth (Acoustic Version) (Japan Bonus Track)

Line Up:

Robert Mason – Vocals (Warrant, Lynch Mob)
Mick Brown – Drums (Dokken)
Jeff Pilson – Bass (Dokken)
George Lynch – Guitars (Dokken)

CD/VINYL NEWS : Bloodbound – Rise Of The Dragon Empire (2019)
CD/VINYL NEWS
Das neue Album " Rise Of The Dragon Empire"der schwedischen Power Metal Helden Bloodbound, was heute veröffentlicht wurde,liefert schnelle, melodische Songs mit enormem Hymnenpotential. Mit ihrem immer weiter verfeinernden Sound begeistern Bloodbound ihre Fans auf der ganzen Welt! Rise of the Dragon Empire ist eine Million Meilen entfernt vom direkten Metal seiner frühen Alben, aber Bloodbound wächst gut in diesen Stil und ich genieße das mehr, als ich vorher erwartet hatte.

Trackliste:

01. Rise Of The Dragon Empire
02. Slayer Of Kings
03. Skyriders And Stormbringers
04. Magical Eye
05. Blackwater Bay
06. Giants Of Heaven
07. The Warlock's Trail
08. A Blessing In Sorcery
09. Breaking The Beast
10. Balerion
11. Reign Of Fire
12. Battle In The Sky (Live) [Japan Bonus Track]
13. In The Name Of Metal (Live) [Japan Bonus Track]
14. Moria (Live) [Japan Bonus Track]

Line Up:

Fredrik Bergh - Keyboards, Vocals (additional) (Street Talk, Ex-Forceline)
Tomas Olsson - Guitars (Ex-Street Talk)
Henrik Olsson - Guitars (Rhythm)
Patrik Johansson - Vocals (Shadowquest, Ex Dawn of Silence)
Anders Broman - Bass
Daniel Sjögren - Drums (Twilight Force, Blazon Stone(live),Sabaton(live)

CD/VINYL NEWS : Battle Beast - No More Hollywood Endings (2019)
CD/VINYL NEWS
Das finnische Power Metal Popsextett Battle Beast veröffentlicht heute, Ihr 5. Album "No More Hollywood Endings" veröffentlichen, eine 13-Song-Disc, die vom Keyboarder der Band, Janne Björkroth, produziert und abgemischt wurde.Wie schon bei ihrem vorherigen Album ist "No More Hollywood Endings" sehr eingängig, für einige, eine süchtig machende und recht kreative Mischung aus 80er Synthie, Pop, Rock und Metal.Wenn Ihr  diese Art von musikalischem Mix mögt, findet Ihr im 5.Album der Band
Battle Beast von ihrer besten Seite. Die schweren Songs sind schwerer, und die Pop Songs sind sehr viel poppiger als in ihren vorherigen Alben. Die Musikqualität der gesamten CD ist stimmig, kraftvoll, aber an einigen Stellen etwas sanfter, so dass der Hörer auch mal eine richtige Pause einlegen kann, um zwischen den härtesten Songs zu Atem zu kommen.
Dieses Album hat alles, was man von einer Band mit so viel Energie wie diese Jungs erwartet. Am meisten glänzte für mich jedoch, dass diese Platte für Noora Louhimos Gelegenheit war, ihre Stimme zu durchbrechen und dadurch ihre rohe Kraft zu entfalten.Noora hat eine dieser sehr einzigartigen Stimmen, sie ist rappelig und dennoch gefühlvoll und sie weiß genau, wann sie eine Kombination davon liefern soll. Dieses Album scheint einige größere Elemente als die vorherigen Veröffentlichungen zu enthalten, wobei einige der Titel, wie der Eröffnungs Track des Albums, „Unbroken“, größere Noten aufweisen. Einer der Höhepunkte ist tatsächlich einer der weichsten Songs der Veröffentlichung, was seltsam ist, denn diese Platte schlägt hart zu. "Bent and Broken" ist eines der mächtigen, mit Pop infizierten, lite Metal-Musikstücke, die es Nooras Reichweite wirklich ermöglichten, eine durch und durch berauschende Atmosphäre während der gesamten vierminütigen Länge des Songs zu erzeugen.
Insgesamt bietet diese CD (11 Songs in der regulären Version),  alles, was Sie von Battle Beast erwarten: kraftvolle, enorm produzierte Songs, eingängige Pop Melodien mit '80 StyleSynths und metallische Riffs.Das Album ist unterhaltsam, clever zusammengestellt und produziert.

Trackliste:

01 - Unbroken
02 - No More Hollywood Endings
03 - Eden
04 - Unfairy Tales
05 - Endless Summer
06 - The Hero
07 - Piece of Me
08 - I Wish
09 - Raise Your Fists
10 - The Golden Horde
11 - World on Fire
12 - Bent and Broken (Bonus Track)
13 - My Last Dream (Bonus Track)

Line Up:

Noora Louhimo - Lead Vocals
Joona Björkroth - Guitars, Vocals
Juuso Soinio - Guitars
Eero Sipilä - Bass, Vocals
Janne Björkroth - Keyboards, Vocals
Pyry Vikki - Drums

CD/VINYL NEWS : Pendulum Of Fortune - Return To Eden (2019)
CD/VINYL NEWS
PENDULUM OF FORTUNE wurde vom legendären MSG Schlagzeuger Bodo Schopf und dem Sänger von Pink Cream 69 u. Ex-Voodoo Circle, David Readman, gegründet und veröffentlicht heute sein
zweites Album "Return To Eden".Bevor Schopf im April mit dem Michael Schenker Fest in den USA auf Tour geht, wird er mit Pendulum Of Fortune eine deutsche Tournee spielen und dabei die neue CD präsentieren.


Schopf und Readman gründeten Pendulum Of Fortune im Jahr 2014 und brachten einige erfahrene
Musiker in die Band. Matze Erhardt (berühmte AC/DC-Coverband "The Jack") an Gitarre und Keyboards, Bassist Franky R war bei Shortino und Vanden Plas und arbeitete als Gitarrentechniker bei dem gefühlvollen Ronnie James Dio in der Band. Der bekannteste unter den Trägern ist wahrscheinlich der in Stavropol geborene Gitarrist Vladimir Shevyakov, doch der Typ kann sicher ein Solo spielen. Schau einfach mal bei 'Rockanin' nach, seine Soli werden selbst den widerstrebenden Luftgitarristen in Bewegung setzen. Wie Sie vermuten, handelt es sich bei Pendulum Of Fortune um klassischen Hard Rock. Für Ihre Eintrittsgebühr bekommen Sie also eine temperamentvolle Sammlung von Songs, die Sie abwechselnd an Whitesnake, Led Zeppelin, Rainbow, Alcatrazz, Dio, Led Zeppelin erinnern ... Schopf treibt alles von hinten an, wie ein alter Profi, der er auch ist, indem er seine Styles passend zum Song mischt, aber im Allgemeinen wie eine nette Mischung aus alten Namen wie Powell, McKenna und Bonham. Seine Fußarbeit in der geraden Wippe 'Skin and Bones', ist einer meiner Favoriten, ist besonders geschickt. Readman leistet auch erstaunliche Arbeit, und wenn Sie seine klassische Gesangsfarbe mögen, werden Sie diese CD überall genießen, da seine Stimme im Mix recht hoch ist.Auf dem Titeltrack fügt die Band eine willkommene, leicht progressive Note hinzu. Die Melodie von 'Wings of a Dove', Midtempo 'Don't Dool Out Of Me' oder das exzellente 'Wishing Well'.
Fans von David Coverdale werden die letzten stimmlichen Pyrotechnik von Readman auf dem letzten
Teil des Tracks 'Gravy Train' finden. Fans von traditionellem Hardrock der alten Schule müssen "Return To Eden" ausprobieren, da ist alles edel und gut. Auch auf dem Cover von Emerson Lake & Palmer 'Lucky Man' zeigt Pendulum Of Fortune ihre Identität, übrigens für mich eine sehr gute Version.
Starke Songs, von Profis gespielt, fein produziert und gemischt.
Empfehlung !!!

Trackliste:

01. Diamond In The Rough
02. We Stand For Rock n' Roll
03. Lucky Man
04. Skin And Bones
05. Return To Eden
06. Wishing Well
07. Never Be
08. Don't Make A Fool Out Of Me
09. Broken Universe
10. Wings Of A Dove
11. Gravy Train
12. Rockanin'
13. One Of A Kind
14. Bitter End

Line Up:

David Readman - Vocals (Pink Cream 69)
Bodo Schopf - Drums (MSG, Eloy, The Sweet)
Vladimir Shevyakov - Lead Guitar
Franky R - Bass
Matze Erhardt - Guitar, Keyboards
Laki Ragazzas - Guest Guitar

 
-1-2 3 4 ... 102
>>
Nickname
Passwort

 
Registrieren?
Passwort?

MR AUDIO PLAYER

JETZT AUF MR



Dein Rock im Radio:

Dein
Musikwunsch


NewsletterF.A.Q.Band SupportMedien/PartnerINTERAKTIVKontakt / InfoHörerchartsJobsWerbekunden