Registrieren
HOME
RADIO
CD CHECK
Band Support
Medien/Partner
INTERAKTIV
Kontakt / Info
Mehr Rock geht nicht!
RADIOCD CHECKF.A.Q.ReferenzenBand SupportMedien/PartnerINTERAKTIVKontakt / InfoJobsWerbekunden


zur Melodic Radio Facebook Seite Melodic Radio Twitter folgen
Melodic Radio auf Google+ folgen Den Melodic Radio RSS Feed abonnieren
Whatsapp abonnieren Spotify

RadioBOSS


Seit 2016:5010666

 
Wir verwenden Cookies, um unsere Dienste zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Information 
RSS-Feed
CD/VINYL NEWS : Barbarossastrasse – Waiting In The Wings (2019)
CD/VINYL NEWS
  Die 4teilige Combo Barbarossastrasse stammt aus Italien, hat aber Ende 2018 ihr neues Album „Waiting In The Wings“ herausgebracht und es dennoch ordentlich vertrieben. „Waiting In The Wings“ ist eine Lehrbuchvorbereitung aus den 80er Jahren Hard, Sleazy, Glam u. Melodic Rock. Aber jetzt wartet mal: Barbera wer? Nein, Barbarossastraße, das ist ein Stück Straße in Berlin, aus Germany. Aber was? Die Band ist doch italienisch und dann auch noch so ein Name, der den Zuhörer nur in das Mysterium hineinversetzt, das mit dem Territorium jener längst verlorenen Bands von gestern einhergeht. Diejenigen, die sich verzogen haben, ich meine, die eingeflößt haben, diese Sensibilität für Hardrock, der uns veranlasst, solche Rezension zu lesen um nach Künstlern wie der Barbarossastraße zu suchen, die immer die Fackel des Hardrock tragen. "Waiting In The Wings" ist die zweite Veröffentlichung der Band, das über zwei Jahre geschrieben und bearbeitet wurde. „Here To Stay“ lässt sich am besten als toe tapping, eiige Hard Rock Nummer mit einem Kick Ass Galopp und einem ominösen Vers, ähnlich wie von den früheren Skid Row mit einem kraftvollen Refrain beschrieben, der unglaublich ansteckend ist.


CD/VINYL NEWS : Pat McManu – Rewind (2019)
CD/VINYL NEWS
Die irische Rockgitarren Ikone "Professor" Pat McManus, ist bekannt als der Hauptdarsteller der legendären Hardrock Band Mama's Boys aus den 80er und 90er Jahren. Pat ist jedoch seit mehr als 20 Jahren Frontmann seiner eigenen Band. MacManus tourte derzeit mit elektrisierenden Shows durch ganz Europa und nahm sich die Zeit, um dieses „Rewind“, ein neues Soloalbum mit Songs aus seinen Gründungsjahren, zu veröffentlichen, das komplett von ihm selbst arrangiert und aufgeführt wurde. Auf "Rewind", liefert McManus vierzehn dynamische Songs, in denen er hauptsächlich Akustikgitarre spielt und zeigt, dass er auch mit den Nylonsaiten Meister ist. Sein Gesang ist weit offen und findet Raum, um in dieser Umgebung mit weniger Elektrizität eine andere Farbe auszudrücken. Pat spielt auch Geige - er ist ein erfahrener Interpret, der hier in den Arrangements den charakteristischen, keltischen Touch verwendet, der Teil seiner musikalischen Dna ist. Auf 'My Way Home' erzeugen die Geigenlinien neben den Gitarrenebenen und den mehrstimmigen Vokalharmonien, eine magische Aura.
“Don't Tell Mama” ist eine rockige Art von Lagerfeuerliedern, das ihr euch auch, auf der Bühne vorstellen könnt, wenn die Amps auf zehn gestellt sind. Es erinnert an die Eagles. “Rough Diamond” macht seinem Titel alle Ehre, “Runaway Dreams”, erinnert an die wundervollen Werke von Plant,u. Page, “Cathedral” ist ein eindringlicher, langsamer Song, und “Walking In The Shadow Of Giants”ist ein weiterer Rocker, der Spaß macht. Ein Highlight ist die Version von „Belfast Boy“, die ursprünglich mit der Pat McManus Band für ihr Album „Dark Emerald Highway“ aufgenommen wurde. Das Lied wurde für Gary Moore geschrieben u. gewidmet und klingt jetzt mit den „irischen traditionellen“ Arrangements noch emotionaler. "Rewind" ist die Art von Album, das Ihr jederzeit genießen könnt. Es funktioniert mit einem Bier in der Hand, während der Fahrt oder als Hintergrundmusik. Pat McManus macht alles richtig, nicht umsonst heißt er ja auch "Der Professor".
 

Trackliste:

01 – Letting Go
02 – My Way Home
03 – Dont Tell Mama
04 – Rough Diamond
05 – Bubble
06 – Needle In The Groove
07 – Return Of The G Man
08 – Runaway Dreams
09 – Sean Na Ghar Glanad
10 – Cathedral
11 – Walking In The Shadow Of Giants
12 – One Last Chance
13 – Belfast Boy
14 – Session Reels
 

Line Up:

Pat MacManus – vocals, guitar, bass, violin, percussion

CD/VINYL NEWS : Roger Daltrey – The Who’s Tommy Orchestral (2019)
CD/VINYL NEWS
Anlässlich des 50 jährigen Bestehens von The Who’s Tommy wurde „The Who’s Tommy Orchestral“ von dem Bandsänger Roger Daltrey mit Mitgliedern der Who Band und einem von Keith Levenson mit Orchestrierung von David Campbell dirigierten Orchester aufgeführt. Die Tracks wurden live in Budapest und Bethel im
US Bundesstaat New York aufgenommen, dem Schauplatz des ersten Woodstock Festivals im Jahr 1969, mit der Kernband von Simon Townshend (Gesang / Gitarre), Frank Simes (Gitarre), Scott Devours (Schlagzeug), Jon Button (Bass) und Loren Gold (Keyboards), die alle mit The Who live gespielt haben. Keith Levenson dirigierte das Budapest Scoring Orchestra nach neuen Orchestrierungen von David Campbell für diese wirklich gute Wiedergabe dieses klassischen Werks.

Trackliste:

01 – Overture
02 – It’s A Boy
03 – 1921
04 – Amazing Journey
05 – Sparks
06 – Eyesight To The Blind (The Hawker)
07 – Christmas
08 – Cousin Kevin
09 – The Acid Queen
10 – Do You Think It’s Alright?
11 – Fiddle About
12 – Pinball Wizard
13 – There’s A Doctor
14 – Go To The Mirror
15 – Tommy, Can You Hear Me?
16 – Smash The Mirror
17 – Refrain – It’s A Boy
18 – I’m Free
19 – Miracle Cure
20 – Sensation
21 – Sally Simpson / Gospel Piano Interlude
22 – Welcome
23 – Tommy’s Holiday Camp
24 – We’re Not Gonna Take It
 

Line Up:

Roger Daltrey (vocals)
Simon Townshend (vocals/guitar)
Frank Simes (guitar)
Scott Devours (drums)
Jon Button (bass)
Loren Gold (keyboards)
The Budapest Scoring Orchestra

CD/VINYL NEWS : Peter Frampton Band – All Blues (2019)
CD/VINYL NEWS
"All Blues" ist das neue Album der Peter Frampton Band. Die LP ist eine Sammlung von Framptons Lieblingsklassikern des Blues und wurde mit seiner langjährigen Tourband aufgenommen, die sich aus Adam Lester (Gitarre & Gesang), Rob Arthur (Keyboard & Gitarre & Gesang) und Dan Wojciechowski (Schlagzeug) sowie einigen Stargästen zusammensetzt wie Steve Morse von Deep Purple, Larry Carlton und mehr. "All Blues" fängt Frampton mit voller technischer und emotionaler Kraft ein. Alle Auswahl sind sehr gute Blues Songs, die der britische Gitarrist und sein Geölter wunderschön interpretieren. Für Gitarrenliebhaber wird sich das Album als Schatzkammer der Sechs-Saiter-Musik erweisen. Frampton präsentiert sich luxuriös, als ein großartiges amerikanisches Songbook of the Blues. Wie viele der britischen Rockgitarristen, die in den 60er und 70er Jahren auftauchten, wuchs Peter Frampton auf dem amerikanischen Blues auf und spielte ihn zu Beginn seiner Karriere.
Jüngste Jam Konzerte mit Steve Miller haben seine Leidenschaft für das Genre neu entfacht. Frampton und seine aktuelle Band liefern die Ware auf einer ganzen Reihe klassischer Juwelen, darunter der von Miles Davis verfasste Titelsong, BB Kings Unterschrift „The Thrill is Gone“ (mit Sonny Landreth) und das allgegenwärtige „I Just Wanna Make Love to“ Du. “„ Going Down Slow “rockt er mit Steve Morse in einem intensiven Solo Duell. Peter Frampton bleibt einer der am meisten gelobten Künstler der Rockgeschichte, und ich denke, "All Blues" ist ein logischer Endkreis für seine Karriere. Vorletzte Woche begann das Peter Frampton Finale - The Farewell Tour. Für Peter Frampton ist der Nervenkitzel jedoch definitiv noch nicht vorbei.
 

Trackliste:

01 – I Just Want To Make Love To You (with Kim Wilson)
02 – She Caught The Katy
03 – Georgia On My Mind
04 – You Can’t Judge A Book By The Cove
05 – Me And My Guitar
06 – All Blues (featuring Larry Carlton)
07 – The Thrill Is Gone (with Sonny Landreth)
08 – Going Down Slow (with Steve Morse)
09 – I’m A King Bee
10 – Same Old Blues
 

Line Up:

Peter Frampton (vocals/guitar)
Adam Lester (guitar/vocals)
Rob Arthur (keyboards/guitar/vocals)
Dan Wojciechowski (drums)

CD/VINYL NEWS : Vespers Nine – Vespers Nine (2019)
CD/VINYL NEWS
Jetzt haben wir diese sehr gute Band aus den USA, Vespers Nine, mit ihre brandneues Album "Vespers Nine", das bereits ihr zweites ist. Die Musik ist eine Mischung aus melodischem Rock, die einige Zuhörer an die 80er Jahre erinnern wird, an eine Mischung aus Saigon Kick, Nelson, 7th Heaven und Eagles sowie an einen Rock und Pop Spirit. Textlich ist die Band jedoch sehr ausgereift. Was mir an der Vespers Nine auf den ersten Blick gefallen hat, ist ihre Musikalität. Hier gibt es eine lange Tracklist 16 Songs, aber alle rund um die 3 Min. Marke, lebhaft und fröhlich. Es gibt rockige Nummern, durchsetzt mit süßen melodischen Rocksongs im Stil von Nelson, und natürliche Balladen. Ein weiterer Aspekt, der Vespers Nine so "hörbar" macht, ist die Tatsache, dass sie 3 Lead Sänger haben. Während die kristallklaren Pfeifen des Sängers John Simon auf den meisten Songs zu finden sind, werden einige von Gitarrist James Martinez und andere von Bassistin Gricel Dosal aufgeführt.
All diese Variationen kommen dem Fluss der Platte zugute, und insgesamt erzeugen die 3 Performances erstaunliche Ebenen von Harmonie Vocals. Während "Vespers Nine" in ihrer Heimat Florida sehr beliebt sind und bereits mit bekannten Namen wie Jack Russells Great White, Kid Rock und  Nelson, gespielt u. getourt hatten, kennen Sie sich in den melodischen Rockkreisen nicht gut aus. Dies sind sehr talentierte Musiker, die in der Lage sind, sehr solide Songs mit interessanten Texten zu schreiben.
 

Trackliste:

01 – Leave It All Behind
02 – Alive I Am
03 – Yes, You
04 – Simply Just A Dream
05 – Play With Fire
06 – Why
07 – Just Say It
08 – Make It Right
09 – Time
10 – Cold
11 – Don’t Cry Anymore
12 – Never Enough
13 – Knocked Into Paradise
14 – I Never Want To Say Goodbye
15 – Holdin’ On
16 – Simplemente Un Juego

 

Line Up:

John Simon – Lead and backing vocals
James Martinez – Guitars, Lead and backing vocals
Jesse Rivas – Guitars
Gricel Dosal – Bass, Lead and backing vocals
George Dosal – Drums

 
-1-2 3 4 ... 43
>>
Nickname
Passwort

 
Registrieren?
Passwort?

MR AUDIO PLAYER

JETZT AUF MR



Dein Rock im Radio:

Dein
Musikwunsch


NewsletterF.A.Q.Band SupportMedien/PartnerINTERAKTIVKontakt / InfoHörerchartsJobsWerbekunden